Kartoffel-Spinat-Plätzchen mit Dip

(22)
4 Portionen
gelingt leicht
bis 40 Min.
von BackAnneMaxi | 02. November 13
Fleischlos

Zutaten

Ca 20 Stück Kartoffelplätzchen
225 grBlattspinat tiefgekühlt
600 grKartoffeln, vorwiegend mehligkochend
1-2 StChilischoten
4 ELKichererbsenmehl
1 TLThymian getrocknet
1 TLKurkukma, gemahlen
1 TLSalz
1 PortionPflanzenöl
1 TLKümmel
Dip
300 grVollmilch-Joghurt
1/2 TLKreuzkümmel, gemahlen
2-3 StieleMinze
1 PriseSalz

Zubereitung

Den Blattspinat auftauen, ausdrücken und zerkleinern. Zur Seite stellen.

Die Kartoffeln waschen und im Wasserbad mit Kümmel angemacht garen, abgießen, abpellen. In eine Schüssel geben, zerdrücken, Den Spinat sowie die Gewürze mit den klein geschnittenen Chillischoten und dem Kichererbsenmehl zu den Kartoffeln geben. Alles  zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten und daraus ca. 20 Kartoffelbällchen formen, die platt gedrückt Plätzchen ergeben.

In der Pfanne das Öl erhitzen und die Plätzchen darin auf beiden Seiten goldgelb ca. 3 Min lang braten.

In der Zwischenzeit den Joghurt mit dem Kreuzkümmel und einer Prise Salz glatt rühren, mit den fein geschnittenen Blättern der Minze garnieren.

Die heißen bzw. lauwarmen Plätzchen mit dem Dip servieren.

Kommentare (2)

cream_tea, vor etwa 4 Jahren
Die stelle ich mir unglaublich lecker vor. Lg, Juliane
buggi-52, vor mehr als 1 Jahr
Ist sicher krass lecker. Danke für das tolle Rezept. LG. Dieter